Beitragsseiten
News 2017
2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
Alle Seiten
 
 
September 2012:
Bayerische Fohlentour 2012
Wie jedes Jahr machte die bay. Fohlentour traditionell in Wildflecken auf dem Gestüt
Ziegelhof halt und auch wir waren mit unseren 2 Fohlen vor Ort.
Unsere Alfasteinn-Tochter Sýn wurde mit einer Endnote von 7,9 (7,9/7,9/7,9)
Prämienfohlen mit dem Richterspruch: "Gut entwickeltes 5-Gangfohlen mit
energischen Bewegungen, viel Naturtölt, Pass im Antritt und viel fließender Energie".
Unser zweites Fohlen Stella erhielt den Richterspruch: "kleines, temperamentvolles
Fohlen, mutig und selbstständig mit gutem Takt im Trab und Galopp, taktklarem
Tölt im Übergang, im Bewegungsablauf etwas flach" - daraus folgt eine Endnote
von 7,76 (7,7/7,9/7,7).
 
 
 
August 2012:
Mitteleuropäische Meisterschaft (MEM)

Saedis und Marleen setzen der erfolgreichen Turniersaison 2012 die Krone auf.

Nach der Vorentscheidung in der F 1 hatte Marleen wie schon in Berlin, die Qual der Wahl.

Sie ritt Saedis mit 5,90 Punkten, sowie den Hengst Losti mit 6,10 Punkten in die Finalplätze

und entschied sich diesmal im Finale für Saedis.

Am Sonntag im Finale trumpften die beiden dann groß auf, sie erhielten 7,00 Punkte

für den Tölt und 7,17 Punkte für Rennpass. Mit einer Endnote von 6,79 Punkten mussten sie

sich nur dem WM-erfahrenen Seifur vom Birkenhof geschlagen geben.

Wir gratulieren euch an dieser Stelle und sind stolz auf das Erreichte in 2012!

 

Unsere ehemalige Stammstute Snotra vom Sommerberg stellte neben unserer Saedis,

mit Svartbakur vom Altenbruch einen weiteren Finalteilnehmer im Fünfgangpreis der Young Riders.

 

mem mem2012
 Wir danken Andreas Franz für die tollen Fotos!
 
 
Juli 2012:

Am 29.07.12 brachte unsere Brjann-Tochter Spola vom Rosenberg ein Fuchsstutfohlen

mit Stern auf die Welt. Vater ist Baldur vom Sonnenreiter (ein Sohn des legendären

Tyr vom Rappenhof), 2facher Mitteleuropäischer Meister und Silber- und Bronzemedaillen

Gewinner bei den Young Riders auf der WM 2011.   


fohlen12 2   fohlen121 2

 

 

Deutsche Jugendmeisterschaft 2012 (DJIM)

Die diesjährige Deutsche Jugendmeisterschaft fand vom 25.-29.07.12 in Berlin im

Sportpark Karlshorst statt und war somit die Generalprobe für die Weltmeisterschaft,

welche im August 2013 auf der gleichen Anlage statt finden wird.

Für Marleen war es aufgrund ihres Alters die letzte DJIM, deshalb freute es uns umso

mehr dass sie sich mit unserer Saedis für dieses Turnier qualifizieren konnte. Die beiden

waren in dieser Woche sehr gut aufgelegt und schafften es gleich in zwei A-Finals. Im

Speedpass landeten sie außerdem mit 10,11 Sek. auf Platz 15, in der Passprüfung sogar

auf Platz 5. Beim Fünfgangpreis gelang Marleen das Kunststück neben Saedis auch Losti de Brua,

den Hengst ihrer Mutter, ins Finale zu reiten sodass sie sich im Finale für ein Pferd entscheiden

musste. Verständlicherweise fiel ihre Wahl auf Losti, mit dem sie am Ende auf einem

hervorragenden 4. Platz landete. Mit Saedis startet sie zuvor im Finale der Töltprüfung T7

und gewann diese zu unserer großen Begeisterung. Vielen Dank an Marleen für die bisher

erfolgreiche Turniersaison 2012! Wir sind gespannt ob die beiden ihre ansteigende Form auf

der Mitteleuropäischen Meisterschaft im August bestätigen können.

 
 

Deutsche Meisterschaft 2012 (DIM)

Die 50. Deutsche Meisterschaft fand in diesem Jahr in Saarwellingen statt. Auch Saedis

und Marleen konnten sich für die DIM qualifizieren und durften sich im Speedpass, in der

Passprüfung und im Fünfgangpreis mit den besten Pferden und Reitern aus Deutschland messen.

Sie landeten in allen Prüfungen im vorderen Mittelfeld und zeigten bereits eine Woche später

auf der DJIM in Berlin, dass ihre Formkurve wieder deutlich nach oben steigt.

 
 
 
Juni 2012:
Ein weiteres Highlight bot sich für Saedis und Marleen am 30.06.2012 auf der Chio in Aachen.

Sie wurden zusammen mit ihren Kaderkollegen Laura Steffens, Christina Dietrich und

Christopher Weiß für die Abendveranstaltung "Pferd & Sinfonie" engagiert und präsentierten 

gemeinsam mit Michael Donnallan, einem der weltbesten Stepptänzer, ein Showbild unter

der Leitung und Initiatorin Britta Rasche-Merkt. In einem ausverkauften Stadion bewiesen die

Young Rider Nerven und lieferten mit ihren Islandpferden vor ca. 6000 Zuschauern eine wirklich

beeindruckende Show. Leider konnten wir nicht live dabei sein, deswegen freuen wir uns

umso mehr über das nachfolgende Video, welches den Ausschnitt der Show und die mitreisende

Atmosphäre im Stadion zeigt.

    

                              http://www.youtube.com/watch?v=-GWeW1rPJpM

 

 

OSI Urspringen:

Eine Woche nach dem OSI Ellenbach wurde von unseren Urspringer Islandpferdefreunden wie

jedes Jahr ein tolles Turnier auf die Beine gestellt. Ein großes Dankeschön an alle Helfer!

Neben Saedis war auch Kjarkur vom Rosenberg mit seiner Besitzerin Jenny Ebert dort vertreten.

Die beiden zeigten eine sehr gute Fünfgangprüfung und mussten sich am Ende nur ihrem

Trainer Stephan Wolfstädter mit Örvar vom Ziegelhof geschlagen geben.

Für Saedis verlief der Samstag leider nicht so glanzvoll. In der Töltprüfung T7 dominierte sie ihre

Mitstreiter noch nach Belieben und platzierte sich mit 6,13 Punkten auf einem sicheren 1. Platz.

Im Fünfgang dagegen wollte es nicht recht gelingen, die beiden landeten nur auf Platz 12.

Am Sonntag stand dann der 1. Urspringer Speedpass auf der neu errichteten Rennpassbahn

auf dem Programm. Saedis hatte hier offensichtlich einen besseren Tag und stand verdient nach

einem guten 2. Lauf am Ende auf Platz 1 mit dem 1. Urspringer Bahnrekord von 9,18 Sek.

 

 

OSI Ellenbach:

Vom 07.-10.06.2012 begann auch für Saedis und Marleen die Turniersaison 2012.

Beim OSI auf dem Gestüt Ellenbach nahe Kassel starteten die beiden im Fünfgang F2. Sie landeten

auf Platz 2 nach der Vorentscheidung und qualifizierten sich mit 6,10 Punkten für die Sportklasse A.

Im Finale wurde leider nur eine Seite Rennpass gezeigt, sie rutschten daher auf Rang 3.

In der Töltprüfung T7 lagen sie nach der Vorentscheidung mit 6,27 Punkten auf Platz 3, strichen

jedoch das Finale aus zeitlichen Gründen und um Saedis zu schonen, denn sie sollte an diesem

Tag auch in ihrer ersten Passprüfung starten. Diese meisterten Pferd und Reiterin mit Bravour und

landeten gleich beim 1. Mal mit 5,67 Punkten auf Platz 2.

Ein viel versprechender Auftakt für die Saison 2012!

 
 
Für die Zuchtsaison 2012 haben wir uns eine alte Bekannte ausgeliehen. Hrund vom Rosenberg...
Da eine unserer Stuten von Marleen im Sport geritten wird, war unsere Freundin Andrea
(www.islandpferde-lindenhoehe.de) so nett und hat uns ihre Hrund für dieses Jahr
angeboten - wir haben sofort zugesagt. Vielen Dank dafür :)
Hrund wurde von uns gezüchtet und als 6-Jährige an Andrea verkauft, wo sie sich prächtig
entwickelt hat. Mit ihren fünf sehr guten Gängen und dem herausragenden Rennpass, lief
sie u. a. sehr erfolgreich im Sport und hat sich auch schon als sehr gute Zuchtstute erwiesen.
Hrund stammt ab von Konna-Bleikur fra Flugumyri (V: Ofeigur 882) aus der Hetja vom
Ponsheimer Hof einer Gilfi-Tochter. Sie steht zur Zeit in der Deckherde bei Teigur vom Kronshof.
 
 
Mai 2012:
Am Pfingstsonntag fanden wir endlich die Zeit unsere Jungstuten in ihr Sommerquartier
zu bringen. Sie genießen jetzt die nächsten Monate auf den nahegelegenen Weiden und
kommen voraussichtlich, je nach Wetterverhältnissen und Futterangebot, Anfang
November zurück in den Stall.
 
1.6.2012 001 1.6.2012 040
 
 
 
April 2012:
Am Montag den 30.04.2012 brachte unsere Glaumur-Tochter Sindra in den frühen Morgen-
stunden ein graufalbenes Stutfohlen von Alfasteinn fra Selfossi zur Welt.
 
  
 
Nach vielen gemeinsamen Jahren haben wir uns dazu entschlossen, uns von unserer
Stammstute Snotra vom Sommerberg zu trennen. Wir haben einen schönen Platz für
sie gefunden, an dem sie evtl. noch ein Fohlen bekommt und gemeinsam mit anderen
Artgenossen alt werden kann.
Snotra war eine ganz besondere Stute, die uns viele tolle Fohlen geschenkt hat - wir
werden sie niemals vergessen!
 
 
 
Januar 2012:
In der ersten Januarwoche haben wir Spola zurück auf den Hof geholt, die 3 Monate in Beritt
bei Stephan Wolfstädter war. Sie wird nun in die Fohlenpause entlassen und Ende 2012 nach
dem Absetzen ihres Fohlens weiter gearbeitet.